Literatur


Richard Sennett

Handwerk

Wenn Richard Sennett von Handwerk oder handwerklichem K√∂nnen spricht, so meint er mehr als nur technische Praxis. Er beschreibt damit einen fundamentalen menschlichen Impuls, das Bestreben, eine T√§tigkeit um ihrer selbst willen gut zu machen. Auch ein Arzt, Erzieher, K√ľnstler oder Linux-Programmierer kann – und sollte – ’sein Handwerk verstehen‘. Indem er aus seinem stupenden interdisziplin√§ren Wissen sch√∂pft, zeigt Sennett auf, dass die Geschichte, insbesondere die Geistesgeschichte, eine markante Trennlinie zwischen Praxis und Theorie, Technik und Ausdruck, Macher und Nutzer gezogen hat.

Berlin Verlag

2007 (aus dem Amerikanischen)

Buchcover Handwerk