Spannender Textil-Workshop im RZO

Am Samstag, 9. M√§rz 2024, 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr, findet das zweite Versuchslabor f√ľr Textiles im RessourcenZentrum statt. Wir wollen alte, kaputte, langweilige Kleidung und andere Textilien wieder ansehnlich, verwendbar, tragbar machen. Beispielsweise k√∂nnen Stoffe bedruckt und anschlie√üend zu n√ľtzlichen, praktischen Dingen verarbeiten werden, z.B. ein Stoff-Stehbeutel, ein Brot-/Br√∂tchenbeutel. Oder wie w√§re es mit einem Reisew√§schebeutel, wie Hanna ihn aus einem Herrenhemd gen√§ht hat?

Au√üerdem unterst√ľtzen wir Sie bei textilen Reparaturen per Hand oder mit der N√§hmaschine. Stoffe stehen in begrenztem Umfang zur Verf√ľgung, aber am besten bringen Sie Material f√ľr Ihr Vorhaben mit. F√ľr einen Stoff-Stehbeutel brauchst Du ein halbes Jeans-Hosen-Bein und die gleiche Menge anderen Stoff. F√ľr einen Brotbeutel brauchst Du Bettw√§sche oder andere Baumwollstoffe mind. 40x50 cm und ca. 50 cm Kordel. Und f√ľr den W√§schebeutel eine Bluse oder ein Hemd und einen ca. 1m langen Stoffstreifen oder Kordel.

Veranstalterinnen sind Petra Eller, Hannelore Steinkamp und Hanna Tornow. Ein Spendenbeitrag f√ľr die Teilnahme von 10,- ist erw√ľnscht. Eine Anmeldung ist erforderlich: info@rzol.org


Workshop 5: St√ľhle aus Holz wieder herrichten

Als Zeugen illustrer Abende werden auch noch so bequeme und liebgewonnene St√ľhle mit der Zeit m√ľde und √§chzen bisweilen unter ihrer t√§glichen Last. Wenn Verbindungen sich l√∂sen und St√ľhle anfangen zu wackeln wird es Zeit f√ľr diesen Workshop.
Hier k√∂nnen Sie mit uns gemeinsam Ihren St√ľhlen wieder festen Stand verleihen. Fachgerechtes Zerlegen, s√§ubern der Leimstellen bis hin zum neuen verleimen mit einfachen Mitteln - das bietet dieser Workshop. Einfaches aufpolstern und gestalten von Sitzfl√§chen k√∂nnen wir auf Wunsch gesondert anbieten.

Bringen Sie gern ein oder zwei St√ľhle aus Holz mit, die Sie wieder instand setzen wollen. Falls vorhanden, Raspel, Stechbeitel¬† (schmal und breit), einen Spanngurt mit Ratsche je Stuhl und einen mittelgro√üen Hammer mitbringen. Markieren Sie Ihr Werkzeug, das beugt Verwechslung vor. Vesper f√ľr die Pause nicht vergessen!

Dauer: ca. 4-5 Stunden
Datum: Samstag, 24.02.2024; 10:00-15:00 Uhr
Ort: RessourcenZentrum Oldenburg, Ofener Str. 50b
Kosten: Spendenbasis (Empfehlung 35 ‚ā¨)
Teilnehmerzahl: max. 12 Personen
Fachliche Anleitung: Florian Schick und Monja Veelders (Tischlerin)

Melden Sie sich bitte unter Angabe "Stuhl" an, und zwar hier: info@reparaturrat-oldenburg.de


Workshop 4: Tischlerwerkzeug - Herrichten und Umgang mit dem Hobel

Wenn Sie erfahren wollen, wie Sie Ihren Hobel zum Singen bringen k√∂nnen und worauf es beim Hobeln ankommt, dann sind Sie hier richtig! Der Umgang mit gut eingestellten, scharfen Hobeln ist neben einer guten S√§ge die Basis eines jeden Tischlers oder Holzhandwerkers. Zu Beginn des Workshops lernen Sie den Hobel zu sch√§rfen. Nat√ľrlich wird auch die Klappe abgerichtet und eingestellt. Dann lauschen wir dem Gesang des Hobels. Bringen Sie Ihre Hobel, einen Hammer, Tischlerwinkel, Bleistift und ein paar St√ľcke Holz oder Bretter zum Ausprobieren mit. Wenn Sie noch keinen Hobel, aber Interesse¬† am Thema haben, Sie sind ebenfalls herzlich eingeladen. Falls vorhanden, gern auch Schleifsteine mitbringen. Aber bitte nichts extra kaufen!

Dauer: ca. 3 Stunden
Datum: Mittwoch, 21.02.2024; 19:00-22:00 Uhr
Ort: RessourcenZentrum Oldenburg, Ofener Str. 50b
Kosten: Spendenbasis (Empfehlung 25 ‚ā¨)
Teilnehmerzahl: max. 12 Personen
Fachliche Anleitung: Florian Schick

Melden Sie sich bitte unter Angabe "Hobel" an, und zwar hier: info@reparaturrat-oldenburg.de