Workshop am 25.06.2024: Holzverbindungen - D√ľbeln, Schlitzen, Zapfen, Keilen

Wie l√§sst sich Holz kraftschl√ľssig ohne Metall verbinden? Wer sich ein hochwertiges M√∂belst√ľck genau anschaut, entdeckt viele solcher dauerhaften und traditionellen Holzverbindungen. Der Workshop dient dazu, diese Verbindungen kennen zu lernen und an √úbungsst√ľcken selbst herzustellen.¬† Ob D√ľbeln, Zapfen oder √úberblatten - jede dieser Verbindungen hat einen optimalen Einsatzbereich. Bringen sie ein paar Bretter, Kanth√∂lzer sowie Werkzeug (Stechbeitel, Hobel, Hammer, S√§ge) mit, das Sie zuhause nutzen. Sollten Sie nichts dergleichen griffbereit haben, Sie sind selbstverst√§ndlich trotzdem herzlich willkommen.

Workshop Dauer ca. 2,5 Stunden
Datum: Dienstag, 25.06.2024, 18:30-21:00 Uhr
Ort: Ressourcen Zentrum Oldenburg
Kosten: Spenden sind erw√ľnscht (Empfehlung: 25 ‚ā¨)
Teilnehmerzahl: max. 10 Personen
Fachliche Anleitung: Florian Schick, Tischler, Lehmbauer, Dipl.-Ing. Architektur, und Monja Veelders, Tischlerin

Melden Sie sich bitte unter Angabe "D√ľbeln" an: info@reparaturrat-oldenburg.de


Workshop am 18.06.2024: Holzverbindungen - Nageln und Schrauben

Holz additiv zu verbinden ist bei Möbeln und Bauwerken aus Holz essenziell. Jede Verbindung hat einen idealen Einsatzzweck sowie bestimmte Vor- und Nachteile. Wann sollten Nägel verwendet werden? Wie lässt sich auch mit Nägeln eine auszugssichere Verbindung herstellen? Worin besteht der Unterschied zwischen diversen Schraubenformen und wie werden diese optimal eingesetzt. Haben Sie schon mal von Tellerkopfschrauben, Rahmenschrauben, Madenschrauben oder Ankernägeln gehört? Im Workshop lernen Sie die verschiedenen Einsatzzwecke der Verbindungsmittel kennen, stellen Verbindungen selbst her und testen sie auf Festigkeit. Bitte bringen Sie ein paar Bretter, Kanthölzer, Schrauben und Nägel mit. Auch Werkzeug, das Sie zuhause nutzen, können Sie mitbringen. Wenn Sie nichts dergleichen griffbereit haben, kein Problem, dann sind Sie selbstverständlich trotzdem herzlich willkommen.

Workshop Dauer ca. 2,5 Stunden
Datum: Dienstag, 18.06.2024, 18:30-21:00 Uhr
Ort: Ressourcen Zentrum Oldenburg
Kosten: Spenden sind erw√ľnscht (Empfehlung: 25 ‚ā¨)
Teilnehmerzahl: max. 10 Personen
Fachliche Anleitung: Florian Schick, Tischler, Lehmbauer, Dipl.-Ing. Architektur

Melden Sie sich bitte unter Angabe "Nageln/Schrauben" an: info@reparaturrat-oldenburg.de


Spannender Textil-Workshop im RZO

Am Samstag, 9. M√§rz 2024, 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr, findet das zweite Versuchslabor f√ľr Textiles im RessourcenZentrum statt. Wir wollen alte, kaputte, langweilige Kleidung und andere Textilien wieder ansehnlich, verwendbar, tragbar machen. Beispielsweise k√∂nnen Stoffe bedruckt und anschlie√üend zu n√ľtzlichen, praktischen Dingen verarbeiten werden, z.B. ein Stoff-Stehbeutel, ein Brot-/Br√∂tchenbeutel. Oder wie w√§re es mit einem Reisew√§schebeutel, wie Hanna ihn aus einem Herrenhemd gen√§ht hat?

Au√üerdem unterst√ľtzen wir Sie bei textilen Reparaturen per Hand oder mit der N√§hmaschine. Stoffe stehen in begrenztem Umfang zur Verf√ľgung, aber am besten bringen Sie Material f√ľr Ihr Vorhaben mit. F√ľr einen Stoff-Stehbeutel brauchst Du ein halbes Jeans-Hosen-Bein und die gleiche Menge anderen Stoff. F√ľr einen Brotbeutel brauchst Du Bettw√§sche oder andere Baumwollstoffe mind. 40x50 cm und ca. 50 cm Kordel. Und f√ľr den W√§schebeutel eine Bluse oder ein Hemd und einen ca. 1m langen Stoffstreifen oder Kordel.

Veranstalterinnen sind Petra Eller, Hannelore Steinkamp und Hanna Tornow. Ein Spendenbeitrag f√ľr die Teilnahme von 10,- ist erw√ľnscht. Eine Anmeldung ist erforderlich: info@rzol.org